Wäschetrockner Testsieger

Wäschetrockner im Test müssen Farbe bekennen, wie auch das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest immer wieder beweist, wenn es Testsieger und Testverlierer benennt.

Im Magazin 01/2012 wurden 16 Kondensationstrockner auf Herz und Nieren geprüft, darunter befanden sich 7 Geräte mit Wärmepumpe. Bei Energieeffizienz und umweltschonender Trocknung schnitten in diesem Ergebnis die Wärmepumpentrockner eindeutig besser ab. Die Testsieger kommen von AEG, Blomberg und Siemens. Alle drei Siegermodelle erhielten die Note GUT (1,8).

Wärmepumpentrockner AEG T59880

Mit der Energieeffizienzklasse A-50% liegt der Wärmepumpentrockner von AEG im Spitzenbereich. Das Fassungsvermögen beträgt 7 kg, Wäsche ist durch die große Türöffnung leicht einzufüllen oder zu entnehmen. Die elektronisch gesteuerten Programme zeigen sich mit zahlreichen Trockengrad-Einstellungen für die Materialien Baumwolle und Mischgewebe sowie mit einem verlängerten Knitterschutz-Programm. Durch die intelligente Mengenautomatik wird die Feuchte der Wäsche gemessen und die Trocknungszeit angepasst. Stiftung Warentest lobte den Wäschetrockner im Test für die gute Trocknung, das schnelle Pflegeleichtprogramm und die leichte Bedienung.

Blomberg TKF 7451 W50 Wärmepumpentrockner
Auch der nächste Testsieger der Wäschetrockner im Test ist ein Modell mit Wärmepumpe. Der Blomberg TKF 7451 W 50 mit einem Fassungsvermögen von 7 kg und der Energieeffizienzklasse A-50% steht seinem Testsieger-Kollegen bei den Werten in Nichts nach und schneidet dementsprechend durch die sehr sparsame und gute Trocknung sowie die einfache Bedienung ebenfalls mit der Note GUT ab. Die Vielfalt der Trockenprogamme kann sich sehen lassen: Koch-/Buntwäsche, Pflegeleicht, Dessous, Wolle, Mix, Hemden und Hemden-Kurzprogramm, Jeans, Bettdecken, Viskose, Sportbekleidung, Lüften, Auffrischen, zusätzliche Zeitprogramme und Knitterschutz.

Wärmepumpentrockner Siemens WT46W562
Dritter im Bunde der Testsieger ist, wie kann es anders sein, ebenfalls ein Trockner mit Wärmepumpe. Der Siemens WT46W562 überzeugte mit sparsamer und guter Trocknerleistung und der einfachen Bedienung mit optimierter Bedienblende. Ein Extralob gab es für die selbsttätige Reinigung der Wärmepumpe durch das Kondenswasser. Lediglich der Preis lag bei diesem Wäschetrockner im Test am höchsten, dafür bietet das A-50% Gerät mit einem Fassungsvermögen von 7 kg auch eine Vielzahl von Spezialprogrammen und neu entwickelte Technik-Highlights.

Eine preisgünstige Alternative sind unsere Wäschetrockner Kaufempfehungen.