Kleiner Wäschetrockner 45 cm

Ein kleiner Wäschetrockner ist die Lösung bei wenig Raumfläche. Denn das Trocknen von Wäsche ist gerade in der feuchten und kalten Jahreszeit mit einer Maschine zeitsparend und schnell erledigt.

Aber nicht nur für beengte Platzverhältnisse ist ein kleiner Wäschetrockner ideal. Je nach Bauart und Fassungsvermögen, berücksichtigt er auch die Waschgewohnheiten des Verbrauchers. Gerade Single- und Studentenhaushalte profitieren hier von kleinen Maschinen, die, neben Platz, auch noch Strom sparen. Zwei Kategorien bedienen hier unterschiedliche Ansprüche. Ein Wäschetrockner mit einer Breite von 45 cm spart einige Zentimeter Platz ein und bietet, je nach Modell, ein großes Fassungsvermögen von bis zu 5 kg Wäsche. Damit werden auch kleine Familien gut bedient. Eine Alternative zu einem 45 cm Wäschetrockner ist ein Single Wäschetrockner, der maximal 2 kg Textilien fassen kann. Dafür findet er aber auch auf einer Arbeitsplatte noch Platz oder im Bad in einer Nische, da er nur eine Bauhöhe von ca. 50 bis 60 cm aufweist. Diese Frontlader Modelle sind entsprechend in der Programmvielfalt reduziert. Sie sparen aber wesentlich mehr Strom, da ein größeres Gerät, das permanent mit wenig Wäsche gefüllt ist, meistens so gut wie im Leerlauf, arbeitet und unnötig Stromkosten verursacht.

Wer jedoch mehr Wäsche hat und bei dem ein kleiner Wäschetrockner mit 45 cm Breite Platz findet, für den könnte der Kondensationstrockner Blomberg TKT 5353 interessant sein. Mit einem Fassungsvermögen von 5 kg trocknet das Gerät auch größere Mengen Wäsche, die Energieeffizienzklasse C liegt im guten Bereich und weist einen Verbrauch von 3,2 kWh auf.  Das Toplader Modell verfügt über zahlreiche Trocknungsprogramme, die unterschiedliche Textilarten berücksichtigen. Zeitprogramme und Zusatzfunktionen, Startzeitvorwahl, Sensorautomatik, Knitterschutz und Reversierautomatik sind weitere Merkmale des platzsparenden Wäschetrockners. Der Wasserbehälter, in dem sich das Kondenswasser sammelt, ist leicht herauszunehmen und wird einfach entleert.

Ein kleiner Wäschetrockner als Toplader Modell spart gleich doppelt Platz. Als 45 cm Modell ist er in der Breite schon um etliche Zentimeter geschrumpft, das Einfüllen der Wäsche erfolgt von oben, anders als beim Frontlader Trockner bei dem das Bullauge nach vorne aufgeht und auch dieser Platz einkalkuliert werden muss.